EBIDAT - Die Burgendatenbank

Menu

Rotenhof

Geschichte:

1402 wird der Sitz auf Befehl Hzg. Albrechts IV. zerstört. Nach der Wiederinstandsetzung sitzen hier landesfürstliche Pfleger. Ab 1475 ist die Anlage wiederholt verpfändet.
(G.R.)

Bauentwicklung:

Vom mittelalterlichen Baubestand haben sich nach derzeitige Kenntnisstand im schlossartigen Ausbau des 16. Jhs. bzw. der historistischen Adaptierung von 1883 nichts erhalten. Es liegen auch keine mittelalterlichen Baunachrichten vor.

Baubeschreibung:

Der heutige Bau ist das Ergebnis des Umbaues von 1883, bei dem der aus dem 16. Jh. stammende Kernbau im Stil des romantischen Historismus erneuert wurde und u. a. einen 4-gesch. Turm mit 4 Ecktürmchen erhielt. Heute ist in dem Bau ein Schlosshotel untergebracht.
(G.R.)