EBIDAT - Die Burgendatenbank

Menu

Vallstedt

Geschichte:

Auf die Burg von Vallstedt weist nur ein urkundlicher Eintrag hin. So ist für Vallstedt vor 1196/1197 ein Niederadeliger namens Ludwig nachgewiesen. Wo sich dessen Sitz befunden hat, ist nicht sicher auszumachen. Im späten Mittelalter ist eine Burg sicher nicht mehr vorhanden, da das Braunschweiger Cyriacus-Stift als Grundherr auftritt und der Herzog verspricht, die Errichtung jedweder burgähnlichen Anlage verhindern zu wollen.
Vom 14. Jh. bis zum Ende des 16. Jhs. kann eine Patrizierfamilie mit Namen Vallstedt in Braunschweig nachgewiesen werden. (Sandy Bieler)

Bauentwicklung:

Über die Existenz der Burg sind wir lediglich aus den urkundlichen Nachrichten informiert. Die wenigen Nachrichten legen eine Gründung vor 1196 nahe. Die Anlage konnte bislang noch nicht lokalisiert werden. (Jens Friedhoff)

Baubeschreibung:

Bei der Burg in Vallstedt handelt es sich um eine sehr wahrscheinlich in das ausgehende 12. Jahrhundert datierende Burg, deren Lage jedoch bislang unbekannt ist. (Jens Friedhoff und Sandy Bieler).

Arch-Untersuchung/Funde:

Keine